Kürbisbrot
Kartoffeln & Getreide

Kürbisbrot

Es geht weiter mit unserer Kürbis-Reihe: Heute wollten wir euch ein Rezept zeigen, das sehr gut gegen die Langweile Zuhause hilft – besonders jetzt während dem zweiten Lockdown. Denn wer während dem Lockdown im Trend bleiben will, der muss Zuhause sein eigenes Brot backen 😉 In diesem Beitrag möchten wir euch unser Rezept für ein aromatisches und saftiges Kürbisbrot zeigen.

Kürbisbrot

Das Rezept

Zutaten:

  • 500 g Hokkaido Kürbis
  • 500 g Mehl
  • 45 g weiche Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Msp. Salz
  • ½ Würfel Hefe
Kürbisbrot

Zubereitung:

  1. Zunächst Kürbis entkernen, dann grob würfeln. Anschließend in einen Topf mit 3 EL Wasser geben und erhitzen. Zugedeckt für etwa 15 Minuten weich dünsten und dann mithilfe eines Kartoffelstampfers zu einem Püree fein zerdrücken. Kürbispüree nun in eine Schüssel geben und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Als Nächstes Hefe in das Kürbispüree bröseln und 250 g Mehl unterrühren. Die Hefe-Mischung zugedeckt für etwa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Restlichen 250 g Mehl mit Mehl, Butter, Salz und Ei zur Hefe-Mischung geben. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten lassen. Weitere 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  4. Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Nun den Teig auf eine bemehlte Fläche geben, zu einer dicken Rolle formen und in eine mit Backpapier belegte Kastenform legen. Brot dann mit etwas Wasser bestreichen und längs einschneiden. Eine kleine Tasse Wasser in den Ofen stellen und das Brot im heißen Ofen für etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und fertig!

Zubereitungszeit: ca. 2,5 h (inkl. 60 Min. Ruhezeit und 45 Min. Backzeit)

Kürbisbrot

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und bleibt auf jeden Fall gesund!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.