Kartoffeln & Getreide

Butter Chicken mit Süßkartoffeln und Spinat

Heute entführen wir euch auf eine kulinarische Reise nach Indien. Dabei gibt’s eines der Klassiker Gerichte schlechthin – Butter Chicken. Jeder kennt‘s aus den indischen Restaurants, aber habt ihr es schon mal selbst zubereitet? Es geht viel einfacher als man denkt und schmeckt sooo lecker! Wir kombinieren das Gericht mit Süsskartoffeln und Spinat. Mhhh …

Das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 500 g Süßkartoffel
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 300 g Basmatireis
  • 200 ml Kokosmilch
  • 150 g griechischer Sahnejoghurt
  • 50 g Babyspinat
  • 20 g Ingwer
  • 4 EL Limettensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Handvoll frische Petersilie

Gewürze

  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 ½ EL Garam Masala
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zunächst Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Ingwer sowie Knoblauch schälen und fein hacken. Nun griechischen Sahnejoghurt mit 1 TL Paprikapulver, 2 EL Limettensaft, 1 TL Salz, Cayennepfeffer, 1 EL Garam Masala, Knoblauch sowie der Hälfte des Ingwers verrühren und dann gut mit dem Fleisch vermischen. Alles für mindestens 1 Stunde zugedeckt kalt stellen.

2. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden, anschließend mit Olivenöl, 1 TL Kurkuma und 1 TL Paprikapulver würzen. Nun das marinierte Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und auf zwei Drittel eines mit Backpapier belegten Backblechs verteilen. Die gewürzten Süßkartoffeln dann auf dem letzten Drittel verteilen, in den heißen Ofen schieben und für etwa 15-20 Minuten backen.

3. Währenddessen Salzwasser zum Kochen bringen und Basmatireis nach Packungsanweisung kochen. Als Nächstes Schalotte schälen und fein würfeln. Rote Peperoni waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Nun Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotte, die andere Hälfte des Ingwers und rote Peperoni darin andünsten. Jeweils 1 TL Garam Masala, Paprikapulver sowie Kurkuma hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Dann passierte Tomaten, Kokosmilch und 2 EL Limettensaft in die Pfanne gießen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und ohne Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen.

4. Als Letztes Babyspinat sowie Petersilie waschen und abtropfen lassen. Fleisch und Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und zur Soße in die Pfanne geben. Alles gut verrühren und kurz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer ggf. abschmecken. Das Butter Chicken mit Süßkartoffeln und Spinat mit Petersilie bestreuen und mit Reis servieren. Sooooo lecker!

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit mit unserem leckeren Butter Chicken mit Süßkartoffeln und Spinat!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.