Zitronige Karotten Torte
Kuchen & Gebäck

Zitronige Karotten-Torte mit Mascarpone-Creme

Genau heute vor einem Jahr haben wir Schwesternkochen ins Leben gerufen. Und obwohl wir nicht zusammen leben, hat das letzte Jahr gezeigt, wie gut wir auch auf beruflicher Ebene funktionieren. Wir stecken immer sehr viel Arbeit in unsere Beiträge und wollten unseren Lesern das erste Mal danken, für die lieben Kommentare und den erhaltenen Support! Zur Feier des Tages gibt es heute eine Geburtstagstorte! Und zwar nicht irgendeine sondern eine neue Kreation unseres veganen Karottenkuchens, der letztes Jahr so beliebt bei euch war. Herausgekommen ist eine zitronige Karottentorte mit Mascarpone-Creme, die perfekt zu Ostern, Muttertag oder eben einem Geburtstag passt 😉

Zitronige Karotten Torte

Das Rezept

Zutaten für eine Springform (Ø 18 cm):

Für die Böden:

  • 400 g Karotten
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 100 g brauner Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 TL Zimt
  • etwas Kokosöl für die Form

Für die Creme:

  • 400 g Mascarpone
  • 400 g Magerquark
  • 400 ml Sahne
  • 70 g Zitronen-Orangen-Marmelade
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 TL Zitronenabrieb

Für die Schichten:

  • 300 g Zitronen-Orangen-Marmelade
Zitronige Karotten Torte

Zubereitung:

1. Für die Böden den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Karotten schälen, fein raspeln und mit den restlichen Zutaten für die Böden vermischen. Den Teig in zwei gleichgroße Hälften teilen.

2. Den Boden der Backform mit Backpapier belegen und den Rand mit etwas Kokosöl (oder Butter) fetten. Eine Hälfte des Teigs nun in die Backform füllen, auf die mittlere Schiene des Ofens legen und den Kuchen für etwa 35 Minuten backen. Wenn man zwei Springformen mit Ø 18 cm hat, dann schiebt man natürlich beide Teighälften gleichzeitig rein. 😉 Den Boden bzw. beide Böden aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

3. Währenddessen bereitet man die zitronige Mascarpone-Creme vor. Dafür alle Zutaten für die Creme in eine große Schüssel geben und alles mithilfe eines Handrührgeräts solange verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Anschließend im Kühlschrank kalt stellen.

4. Nun beginnt das Schichten. Die Böden in vier gleichgroße Teile schneiden. Den ersten Boden auf eine beliebige Platte legen und den Ring der Springform um den Boden setzen. Den Boden nun großzügig mit 100 g Marmelade und anschließend mit ¼ der Creme bestreichen. Darauf folgt die gleiche Prozedur mit dem zweiten und dritten Boden. Dann den vierten und letzten Boden oben aufsetzen und für mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

5. Als Letztes vorsichtig den Ring der Springform entfernen und anschließend die Torte mit dem letzten Viertel Creme rundherum bestreichen bis die gesamte Torte letztlich ganz weiß ist. Die Torte beliebig beispielsweise mit Pistazien und Marzipan-Rübli dekorieren und fertig ist die zitronige Karotten-Torte mit Mascarpone-Creme! 

Tipp 1: Auf dem Foto sind uns die Cremeschichten etwas klein geraten. Da darf man also schön großzügig sein, sonst bleibt Creme am Ende übrig. Das macht zwar nichts, weil man die auch pur löffeln kann, weil sie so lecker schmeckt, aber nur als kleiner Hinweis für die Zukunft für euch und auch für uns selbst! 😉

Tipp 2: Da Zitronen-Orangen-Marmelade eher nicht zum klassischen Supermarkt-Sortiment gehört (wir haben sie aus einem Biomarkt), kann man natürlich jede andere Marmelade nehmen!

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken dieser leckeren Torte!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.