Kürbisrisotto mit Spinat
Pasta & Reis

Kürbisrisotto mit Spinat

Im August beginnt in Deutschland die Kürbiszeit und läutet somit schon ein bisschen in die herbstliche Saison ein. Wir stimmen uns heute mal mit einem lecker-würzigen Kürbisrisotto mit Spinat in die Kürbiszeit ein und zeigen euch wie einfach dieses Rezept nachzukochen ist. Der frische Spinat harmoniert hervorragend mit der würzig-nussigen Note des Kürbisses. Seid gespannt…

Kürbisrisotto mit Spinat

Das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Risottoreis
  • 125 g Babyspinat
  • 75 ml Weißwein
  • 60 g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
Kürbisrisotto mit Spinat

Zubereitung:

  1. Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Kürbis und die Zwiebel kurz darin andünsten. Risottoreis hinzufügen und kurz mitdünsten lassen. Mit Weißwein ablöschen und diesen einkochen lassen. Anschließend nach und nach die Brühe hinzugeben. Unter stetigem Rühren den Risottoreis und die Kürbiswürfel al dente garen.
  3. Zum Schluss den Babyspinat mit in den Topf geben und gut mit dem Kürbisrisotto verrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken sowie Parmesan und Butter unterrühren. Auf Tellern servieren und optional mit Parmesan toppen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Kürbisrisotto mit Spinat

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.