Kürbis Curry
Pasta & Reis

Kürbis Curry

Am Samstag ist Halloween, doch leider fällt eine klassische Party dieses Jahr wohl eher aus… Dafür machen wir es uns gemütlich und kochen ein reichhaltiges und warmes Kürbis Curry. Jetzt nur noch ein gruseliger Film dazu und einem gemütlichen Halloween-Abend steht nichts mehr im Wege…

Kürbis Curry

Das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 g Basmati Reis
  • 3 TL British Curry (oder Currypulver)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • ¼ Chilipulver
  • ¼ Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Kürbis Curry

Zubereitung:

  1. Zunächst Kürbis würfeln, dann Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zucchini und Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln. Basmati Reis nach Packungsanweisung kochen.
  2. Nun Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Kürbis, Kartoffeln sowie Zwiebeln darin kurz anbraten. Dann mit Currypulver bestreuen und nochmal kurz anrösten. Anschließend Kokosmilch und 350 ml Wasser in die Pfanne geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann Paprika und Zucchini hinzufügen und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Zuletzt Petersilie putzen und mit Chilipulver in die Pfanne geben. Das Curry nun mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Basmati Reis auf Tellern servieren und genießen!

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Kürbis Curry

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und einen gemütlichen Halloween-Abend!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.