Feta Kichererbsen Curry
Pasta & Reis

Feta-Kichererbsen-Curry

Wer hat Lust auf Kichererbsen? Nicht nur ihr Name sorgt für gute Laune, denn sie sind richtig lecker und obendrein noch super gesund. Wir kombinieren sie in unserem heutigen Rezept mit Tomaten und Feta zu einem fruchtig-würzigem Curry mit Reis. Ingwer sorgt für eine frische Schärfe und peppt damit den Geschmack zusätzlich auf.

Feta Kichererbsen Curry

Das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Basmati Reis
  • 300 g frische Tomaten
  • 200 g Feta
  • 20 g Ingwer
  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 6 EL Schlagsahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL rote Currypaste
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
Feta Kichererbsen Curry

Zubereitung:

  1. Für den Reis Salzwasser zum Kochen bringen und nach Packungsanweisung kochen.
  2. Während der Reis kocht, die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Paprikas waschen und in große Stücke schneiden. Daraufhin Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Ingwer darin andünsten. Die Currypaste hinzugeben und mitrösten, bis es anfängt zu duften.
  3. Anschließend die Dosentomaten, 125 ml Wasser, Kichererbsen und Paprikastücke auch in die Pfanne geben. Alles aufkochen und für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Schlagsahne sowie die frischen Tomaten zum Curry geben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Feta grob zerbröseln und mit in die Pfanne geben. Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Reis auf Tellern servieren und losschlemmen!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Feta Kichererbsen Curry
Feta Kichererbsen Curry

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.