Kuchen & Gebäck

Buttermilch-Brot ohne Hefe

Wer hätte gedacht, dass es heutzutage einem Lottogewinn gleicht, wenn man im Supermarkt Hefe findet? Aber zum Glück kann man auch ganz ohne Hefe seinen Backkünsten nachgehen und ein wunderbar fluffiges Brot backen. Das Beste an diesem Rezept ist, dass man es mit jedem beliebigen Mehl austauschen kann – wir nehmen ganz klassisch Weizenmehl.

Das Rezept

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 400 ml Buttermilch
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier bereit stellen.
  2. Das Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben. Anschließend so viel Buttermilch hineinschütten und unterkneten, bis ein geschmeidiger, aber nicht klebrig-feuchter Teig entsteht.
  3. Den Teig danach auf eine bemehlte Fläche nochmal kurz durchkneten und zu einem runden Laib formen. Dann auf das vorbereitete Backblech legen und kreuzförmig einritzen.
  4. Das Brot in der Ofenmitte für etwa 30 Minuten backen, sodass es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt. Das fertig gebackene Brot anschließend auf einem Gitterrost gut abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Wir wünschen einen guten Appetit mit unserem Buttermilch-Brot und viel Spaß beim Nachbacken!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.